Neue Räume für Kinder am Rohmerplatz

Rohbau der Kita und des Studentenwohnheims fertig gestellt

Am Rohmerplatz 11 - 13 in Frankfurt-Bockenheim sind die Rohbauarbeiten abgeschlossen. Es entstehen dort eine Kindertagesstätte mit 10 Gruppen und ein Studentenwohnheim mit 121 Appartements. Am 30. Juni 2020 lud die KEG die Dezernenten Mike Josef und Sylvia Weber sowie den Ortsbeirat zu einem Rundgang durch das Gebäude ein.

Integriert in ein Gebäude sind die Kita und das Studentenwohnheim jeweils als eigene Funktionseinheiten konzipiert. Die individuelle Ausführung des Baukörpers zielte auf eine optimale Ausnutzung der begrenzten Fläche und den Erhalt des Baumbestandes auf dem Grundstück. Entstanden ist ein Studentenwohnheim und eine zweigeschossige Kindertagesstätte mit einem etwas zurückgesetzten 1. OG. Spielflächen für die Kinder entstehen im Freibereich und auf dem Dach des Erdgeschosses. Dieses wird als "Dachspielplatz" mit Sandkasten, Schaukel und Klettergeräten hergerichtet. So gelingt es, auch bei maximaler Belegung der Kita den Kindern genügend Raum für Spiel und Bewegung im Freien zur Verfügung zu stellen.

Mit seinen insgesamt sechs Geschossen orientiert sich der Neubau an der Höhe der umgebenden Bebauung und fügt sich in das gründerzeitlich geprägte Viertel ein. Ab Juni 2020 erfolgen die Innenarbeiten. Voraussichtlich im Sommer 2021 wird die Kindertagesstätte fertiggestellt und kann der Stadt Frankfurt übergeben werden.

Zur Vollständigen Pressemitteilung: Hier