Ehemalige Akademie der Arbeit

Informationen zum Konzeptverfahren Mertonstraße 30

Im Rahmen eines Konzeptverfahrens wird zeitnah durch die Stadt Frankfurt am Main das Grundstück in der Mertonstraße 30 für gemeinschaftliches und genossenschaftliches Wohnen zur Verfügung gestellt. Das Gebäude gehört der städtischen Mehrheitsgesellschaft KEG Konversions-Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH. Der Boden wird von der Stadt Frankfurt am Main als Erbbaurecht vergeben. Der Start des Konzeptverfahrens für die bisherige Akademie der Arbeit steht unmittelbar bevor: Voraussichtlich im April können sich gemeinschaftliche und genossenschaftliche Wohnprojekte hierfür bewerben. Diese Information erfolgt im Vorfeld, um allen Wohnprojekten die Möglichkeit zu geben, sich angemessen vorzubereiten. Dadurch erhalten die Projekte die Möglichkeit, gemeinschaftliche Nutzung, die Konzepte zur Wirkung ins Quartier und die Leitidee des Projektes bereits zu konkretisieren.
Verfügbar sind die aktuellen Grundrisse des Gebäudes in der Mertonstraße 30 mit Keller, Erdgeschoss und allen vier Etagen (siehe unten).

Grundriss Kellergeschoss

Grundriss Erdgeschoss

Grundriss 1. OG

Grundriss 2. OG

Grundriss 3. OG

Grundriss 4. OG