Musikklang-Performance zum Höchster Schlossfest

BRIDGES-ART-ENSEMBLE trifft Rauminstallation im Souterrain

Donnerstag, 6. Juli 2017 / 19 Uhr

Souterrain - Raum für zeitgenössische Kunst
McNair, Windthorststr. 60, 65929 Frankfurt-Höchst

Anlässlich des Höchster Schlossfestes lädt die KEG Musiker aus der interkulturellen Musikinitiative Bridges - Musik verbindet ins Souterrain ein. Dort erwartet die Künstler eine ganz spezielle Raumsituation: Denn das Souterrain ist ein beeindruckendes historisches Kellergewölbe. Mit unverputzten Wänden, Nischen und Lichtschächten bietet es KünstlerInnen die Möglichkeit zu einer ästhetischen Auseinandersetzung mit dem Raum sowie der vorhandene Rauminstallation SEMILUCIE des Frankfurter Künstlers Ulrich Becker. 

Die Musikklang-Performance ist der Versuch, durch exotische, teils selbstkonstruierte Instrumente und Spielweisen, eine atmosphärische Verbindung zum Raum und der vorhandenen Szenerie herzustellen. Die Musiker improvisieren und transformieren Geräusche und Zwischentöne. Sie führen so zu einem ganz eigenem originären Gesamtklang. Das Zusammentreffen aus plastischer Expressivität der alten Kaserne, atmosphärisch-experimenteller Klangimprovisation von Bridges und der luciden Flächigkeit der Collage verspricht ein spannendes musikalisches Experiment zu werden.

Die Performance erfolgt unter Leitung des Klangkünstlers und Komponisten Rainer Michel. Der Eintritt ist frei.

Zur vollständigen Pressemitteilung: hier