Entwicklung Bolongarostraße 122

Wohnen für ältere Menschen im Quartier

Die KEG realisiert in der Bolongarostraße 122 in Frankfurt-Höchst ein Wohnangebot, das sich besonders für ältere Menschen eignet. Die Arbeiten begannen Ende März 2017 mit dem Abbruch des straßenseitigen Bestandsgebäudes. An seiner Stelle wird ein Neubau mit mehreren kleineren und größeren Wohneinheiten entstehen. Wegen des barrierfreien Zugangs und der kurzen Wege im Quartier sollen sie größtenteils von älteren und in ihren Fähigkeiten eingechränkten Personen bewohnt werden. Zudem wird ein Ambulanter Pflegedienst seinen Standort dort finden. Die Entwicklung der Liegenschaft beinhaltet darüber hinaus die Sanierung des Bestandsgebäudes im Hof sowie eine Neubebauung im Hofinneren. Insgesamt entstehen 21 Wohnungen.

Im Bereich der Baustelle wird für ca. ein Jahr der Gehweg gesperrt und die Straße auf eine Spur beschränkt. Der Zugang zur Spielothek bleibt während der gesamten Bauzeit erhalten.